Datenpool


Im DATENPOOL werden die Daten von Produkten und Kategorien aus externen Datenqellen erfasst und verwaltet. Importieren Sie die Datensätze Ihrer Lieferanten aus beliebigen Dateiformaten (z.B. aus CSV-Dateien). Regelmäßige Aktualisierungen können Sie über Importvorlagen und Cronjobs automatisieren.
Es lassen sich mehrere Datenpools verwalten, z.B. für verschiedene Lieferanten.
Das Umwandeln bzw. Anpassen Ihrer Daten in ein gewünschtes Schnittstellenformat erfolgt im Bereich SCHNITTSTELLEN.

Alle von Ihnen hochgeladenen Datensätze sind NICHT öffentlich, sie stehen also nur Ihnen zur Verfügung. Als Hersteller oder Großhändler können Sie ihre Produktdaten jedoch zur Nutzung durch andere Händler freigeben.


Grundeinstellungen (base settings)

[ Datenquellen ]

[ Anbieterdaten ]

Bitte füllen Sie die notwendigen Felder im Reiter [ Anbieterdaten ] aus, wenn Sie Ihre Produktdaten anderen angemeldeten Nutzern von csv4you.com zur Verfügung stellen möchten. Dies bietet sich an, wenn Sie Hersteller oder Großhändler sind. Über die Freigabe von Produktdaten lassen sich gezielt potenzielle Neukunden ansprechen, die dann Ihre Produkte weiterverkaufen (z.B. per Dropshipping). Haben Sie die Datenfreigabe einer Ihrer Datenquellen aktiviert, sehen andere Benutzer die hier von Ihnen gemachten Angaben.

[ FTP-Daten ]

[ Amazon ]

[ eBay ]


Produkte (data records)

Auf der Seite 'Produkte' werden Ihnen die einzelnen Datensätze Ihrer Produkte, Artikel etc. angezeigt. Jeder Datensatz kann einzeln bearbeitet oder gelöscht werden. klicken Sie dazu auf die entsprechende Bezeichnung. Zusätzlich lassen sich weitere Inhalte wie z.B. 'Preis' und 'Bestand' ändern.

[ Produkte ]

Kategorieauswahl - Hier lässt sich eine bestimmte Vorauswahl für die Suche in Ihrem Datenpool treffen. So kann z.B. nach Datensätzen in bestimmten Kategorien gesucht werden, um diese dann gezielt zu bearbeiten. Auch die gezielte Auswahl von Datensätzen, die keiner internen Kategorie zugeordnet sind, ist möglich ('Produkte ohne Kategoriezuordnung'). Diese lassen sich dann gebündelt markieren und den gewünschten Kategorien zuweisen. Die Zuweisung aller Datensätze zu internen Kategorien ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Ihre Exportdatei im Bereich Schnittstellen später die richtigen Shopkategorien enthält.
Suchbegriff - Geben Sie einen Suchbegriff ein.

Suchbegriffe mit Funktionen:
neu = alle Neuzugänge
unbenannt = Artikel ohne eigenen Titel
Text in eckigen Klammern [Suchwort]: sucht den genauen Text "Suchwort"

[ Varianten ]

Varianten sind Artikel mit unterschiedlichen Eigenschaften (Childs), die einem Elternartikel (Parent) zugeordnet sind. Es gibt 2 Möglichkeiten, Variantenartikel und die dazu gehörenden Parent-IDs abzubilden. Welche Art Sie bevorzugen, hängt von Ihrer Vorgehensweise, Ihrer CSV-Datei sowie von der Plattform ab, auf der Ihre Datensätze später verwendet werden sollen.
Nutzen Sie bitte unsere Importfunktion, wenn Sie eine größere Anzahl von Parent- bzw. Variantenartikeln anlegen möchten.
Welche Art der Verwaltung von Variantenartikeln bzw. Parent-IDs Sie bevorzugen, ist abhängig von der Struktur Ihrer Datensätze bzw. wie und auf welcher Plattform Sie Ihre Produkte anbieten. Nutzen Sie bitte unser Forum, wenn Sie Fragen haben zur Verwaltung von Variantenartikeln mit 'echten' und 'virtuellen' Parent-IDs.

Suchbegriff - Geben Sie einen Suchbegriff ein.

[ Amazon Listings ]

Der Reiter [ Amazon Listings ] ist nur sichtbar, wenn
1. der Amazon Merchant Web Service eingerichtet ist (siehe Grundeinstellungen), oder
2. mindestens einer Ihrer Datensätze im Datenpool eine Amazon-SKU enthält.

Amazon Land - Wählen Sie das Land für Ihre Amazon-Produkte aus, die Sie bearbeiten möchten.
Suchbegriff - Geben Sie einen Suchbegriff ein.

[ eBay Listings ]

Der Reiter [ eBay Listings ] ist nur sichtbar, wenn
1. ein eBay-Token existiert (Datenpool ->Grundeinstellungen ->Sonstiges), oder
2. mindestens einer Ihrer Datensätze im Datenpool eine eBay-ID enthält (Datenpool ->Produkte ->Extern).

Bitte arbeiten Sie im Bereich Produkte bei eBay sehr aufmerksam und kontrollieren Sie nachträglich immer alle Aktionen in Ihrem eBay-Account!
Testen Sie die Abläufe zwischen csv4you.com und eBay am Anfang immer erst mit einigen wenigen Datensätzen. So können bei evtl. auftretenden Fehlern unnötige Kosten bei eBay vermieden werden.
Neue Angebote bei eBay einstellen - funktioniert nur zusammen mit dem Bereich Schnittstellen.
Angebote bei eBay löschen - nur möglich im Verkaufsmanager-Pro auf eBay
Aktive Angebote von eBay einlesen und in csv4you.com verwalten ist nur möglich, wenn die jeweilige Produkt-ID im Datenpool als Wert Bestandseinheit im Listing bei eBay hinterlegt ist! Falls Sie über die CSV-Manager-Schnittstelle von csv4you.com Ihre Angebote auf eBay einstellen, werden Ihre Produkt-IDs automatisch im Feld Bestandseinheit in eBay übernommen. Damit lassen sich dann alle Bestände und Preise Ihrer eBay-Angebote direkt über csv4you.com aktualisieren.

eBay Land - Wählen Sie das Land für Ihre eBay-Produkte aus, die Sie bearbeiten möchten.
Suchbegriff - Geben Sie einen Suchbegriff ein.


Interne Kategorien (internal categories)

Hier werden Ihre internen Kategorien im Datenpool inkl. der Ebenen-Struktur aufgelistet. Sie können bereits bestehende Kategorien bearbeiten und exportieren oder neue Kategorien und Unterkategorien anlegen bzw. importieren.


Datenimport (data import)

Der Datenimport bietet Ihnen die Möglichkeit, beliebig viele CSV- oder XML-Produktdaten als Stammdaten in den Datenpool zu übernehmen oder bereits importierte Datensätze zu aktualisieren. Importdateien können vom lokalen Rechner, von einer HTTP-Adresse oder von einem FTP-Server eingelesen werden. Für den Import von einem FTP-Server müssen Sie die notwendigen Angaben machen unter Datenpool ->Grundeinstellungen ->FTP-Daten. Zu jedem Datenimport lassen sich individuelle Importvorlagen mit der jeweiligen Spaltenzuordung sowie weitere Importeinstellungen speichern.

[ Stammdaten-Zuweisung ]

[ Sprache 2 ] [ Sprache 3 ] [ Sprache 4 ]

[ Import-Optionen ]


Importvorlagen (import templates)

Die Seite Vorlagen speichert zur besseren Übersicht Ihre bereits angelegten Importvorlagen aus dem Bereich Import und Konverter. Neue Importvorlagen lassen sich beim Importieren bzw. Konvertieren von Dateien anlegen. Bereits vorhandene Importvorlagen können Sie nachträglich bearbeiten. Bitte Speichern nicht vergessen, wenn Sie eine Importvorlage ändern.
Während eines Imports geänderte Feldzuordnungen werden automatisch in die jeweilige Importvorlage übernommen!

[ Allgemeines ]

[ Spaltenzuordnung ]

[ Import-Optionen ]


Cronjobs (cronjobs import)

Hier haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Daten-Feeds täglich zu bestimmten Zeiten automatisch in Ihren Datenpool einlesen zu lassen (z.B. aufgrund von Bestandsänderungen). Folgende Datentypen können aktuell per Cronjob importiert werden: Produkte (Artikel), Bestand und Kategorien.
Wichtig: Für das korrekte Anlegen eines Import-Cronjobs ist die Einrichtung einer entsprechenden Import-Vorlage zwingende Voraussetzung!


Konverter (convert)

Mit dem Konverter lassen sich beliebige CSV-Daten importieren in voreingestellte Dateiformate für JTL-Wawi, Magento, Rakuten, 1&1-Shop, Plenty Markets, PrestaShop, Yatego u.a. Systeme umwandeln.
Im Menü Mein Konto ->Abonnements muss die gewünschte Schnittstelle vorab aktiviert werden. Bitte beachten Sie, dass über den Konverter eingelesene Daten nur temporär (also nicht dauerhaft) gespeichert werden. Außerdem stehen viele zusätzliche Funktionen aus den Bereichen Datenpool und Schnittstellen im Konverter nicht zur Verfügung. Das betrifft z.B. die Datenmanipulation durch IF/ELSE-Abfragen, individuelle Preisberechnungen oder das Hinzufügen zusätzlicher Werte.


Vergleichen (diff)

Datensätze unterschiedlicher Dateien miteinander vergleichen.
Wichtig: Das Flash-Plugin muss dazu aktiviert sein.

Schnittstellen


Im Bereich SCHNITTSTELLEN werden alle notwendigen Einstellungen definiert, um Ihre Daten aus dem DATENPOOL in das gewünschte CSV- oder XML-Format zu exportieren. Sie können dazu unsere bereits vorformatierten Schnittstellen nutzen oder eigene Datenformate mit individuellen Kopf- und Inhaltsbereichen anlegen.


Export Settings (interface settings)

Schnittstelle - Auswahl einer Schnittstelle
Bereits vorkonfigurierte Schnittstellen aktivieren Sie im Bereich Mein Konto ->Abonnements.
Individuelle Schnittstellen lassen sich über den Menüpunkt Schnittstellen ->Individuelle Schnittstellen einrichten und verwalten.
Exportprofil wählen - Wählen Sie ein Exportprofil zu Ihrer Schnittstelle oder legen Sie einen neues Profil an. Exportprofile definieren die Einstellungen und Inhalte einzelner Exportdateien bzw. Schnittstellen.

[ Grundeinstellungen ]

[ Kategorieauswahl ]

[ Filter ]

Aktuell können Sie 6 Filter nutzen. Filter 1 bis 4 sind verknüpft mit der UND-Bedingung. Zuweisungen in Filter 5 oder 6 setzen die Filter 1 bis 4 außer Kraft. Das heißt, sind Vorgaben im Filter 5 oder 6 vorhanden, ignoriert das System alle Einträge in den Filtern 1, 2, 3 und 4! Gesucht wird also nach folgendem Schema:
Entweder (6) ODER (5) ODER (1 und 2 und 3 und 4).

[ Bilder ]

[ Varianten ]

[ Cronjob ]*

[ Sonstiges ]*

[ eigene Spaltenzuordnung ]*


Kategoriezuordnung (category mapping)

Wählen Sie im oberen Bereich die gewünschte Schnittstelle sowie die passende Kategoriezuordung aus, bzw. richten Sie zuerst eine neue Kategoriezuordnung ein. Mit Hilfe einer Kategoriezuordnung im Bereich Schnittstellen können Sie eigene Kategoriebezeichnungen oder Kategorie-IDs für Ihre Schnittstelle definieren, die z.B. mit den Kategorien in Ihrem Shopsystem übereinstimmen müssen. Zu jeder Schnittstelle lassen sich unterschiedliche Kategoriezuordnungen speichern.
Voraussetzung: Im Datenpool muss mindestens eine Interne Kategorie mit Produktdaten vorhanden sein.

eBay Kategoriezuordnung: Tragen Sie hier bitte nur Ihre eBay-Store-Kategorien ein! Die Zuordnung zu den 'normalen' eBay-Kategorien sollte wegen der Artikelmerkmale über Datenpool ->Interne Kategorien erfolgen. Dort auf die jeweilige Kategoriebezeichnung klicken und den Reiter [ Extern ] wählen. Nur so erfolgt dann auch die Übernahme der passenden eBay-Artikelmerkmale zur jeweiligen Produktkategorie im Datenpool.

Schnittstelle - Eine Schnittstelle für die Kategoriezuordnung wählen
Eigene Schnittstellen erstellen Sie über den Bereich Schnittstellen ->Individuelle Schnittstellen.

Kategoriezuordnung wählen - Wählen Sie eine Ihrer bereits angelegten Kategoriezuordnungen oder legen Sie eine neue Zuordung an.
Über Kategoriezuordnungen definieren Sie die Kategorien Ihres Shops und weisen diese gleichzeitig den internen Kategorien der Datenquelle. So werden alle Produktdaten beim Export in die richtigen Kategorien Ihres Shopsystem, bei eBay oder Amazon etc. einsortiert.


Produkttemplates (detail listing templates)

Im oberen Bereich finden Sie ein Auswahlmenü zur Voreinstellung für den Bereich Schnittstellen ->Produkttemplates. Sie können beliebig viele Templates anlegen. Ein Muster-Template haben wir für Sie bereits eingerichtet. Daran sollten Sie sich orientieren, wenn Sie ein neues Template anlegen.
Wozu dient ein Template?
Stellen Sie sich z.B. eine detaillierte Produktbeschreibung auf eBay vor, die vielleicht auch noch 2-3 Bildschirmseiten lang ist. Wenn Sie nun angenommen für 1000 oder sogar mehr Produkte eine solche Produktbeschreibung in Ihrer CSV-Datei benötigen und diese aber nur 1x definieren möchten, so übernimmt unser Template-Tool genau diese Funktion. Schauen Sie sich zum besseren Verständnis einfach unser Muster-Template an.

Template auswählen - Legen Sie ein neues Produkttemplates für eine Produktbeschreibung an.

[ Grundeinstellungen ]

[ Ihr Layout (HTML) ]

[ Vorschau ]


Preiskalkulation (price calculation)

Legen Sie eine neue Preiskalkulation an oder bearbeiten Sie eine bereits bestehende Kalkulation.


Individuelle Schnittstellen (interface creator)

Falls Sie bisher keine passende CSV-Schnittstelle gefunden haben, können Sie in diesem Bereich Ihre eigenen, individuellen CSV- oder XML-Formate definieren. Im oberen Bereich sehen Sie dazu ein Auswahlmenü zum Anlegen bzw. zur Auswahl einer bereits von Ihnen vorbereiteten Schnittstelle. Die Anzahl individueller Schnittstellen ist nicht begrenzt.
Beispiel: Sie besitzen ein eigenes Shopsystem und möchten viele Produkte eines Ihrer Lieferanten auf einfache Art und Weise in Ihr System importieren. Eine solche Schnittstelle lässt sich individuell einrichten und jederzeit umkonfigurieren.

Schnittstelle(n) auswählen - Eine Schnittstelle neu anlegen oder eine bereits gespeicherte Schnittstelle auswählen.

[ Grundeinstellungen ]

[ Kopfbereich ]

[ Inhaltsbereich ]

[ Fußbereich ]

[ Kategorien ]

Mein Konto


Im Bereich Mein Konto sind die notwendigen Angaben zu Ihrer Firma hinterlegt.
Zusätzlich können Sie hier verfügbare Schnittstellen aktivieren und deaktivieren.

Falls Sie Ihren Account inkl. der gespeicherten Daten löschen möchten, gehen Sie bitte zur Unterseite Mein Konto ->Persönliche Angaben.


Persönliche Angaben (personal information)

Hier sind Angaben zu Ihrer Person bzw. Firma hinterlegt.

ACHTUNG!
Wenn Sie Ihren Account löschen, gehen zusätzlich auch ALLE in Ihrem DATENPOOL sowie unter SCHNITTSTELLEN gespeicherten Datensätze, CSV-Dateien, Templates, Vorlagen und sonstige Einstellungen unwideruflich verloren und können von uns nicht wieder hergestellt werden!
Nach Ihrem Klick auf [ Account + Daten komplett löschen? ] erfolgt eine letzte Sicherheitsabfrage.


Abonnements (account subscriptions)

Im Bereich Abonnements sehen Sie alle momentan verfügbaren Schnittstellen und Anbieterdaten mit Links und Hinweisen zu den jeweiligen Produkten. Aktivieren oder deaktivieren Sie die gewünschten Abbonnements. Die Aktivierung und Nutzung aller Schnittstellen und Anbieterdaten ist kostenfrei.

[ Schnittstelle ]

[ Anbieterdaten ]


Aktivitäten (account log)

Eine Übersicht Ihrer letzten Aktivitäten (Import und Export von CSV- oder XML-Dateien, Schnittstellen-Aktivierungen u.a.)


Tickets (tickets)

Hier sehen Sie Ihre aktiven und bereits bearbeitete Tickets.
Bitte benutzen Sie die Ticketfunktion ausschließlich für das Melden von Bugs (Fehlern) in der Software! Bei allgemeinen Fragen zur Bedienung, Wünschen und Anfragen zu neuen Funktionen möchten wir auf unser Support-Forum verweisen: www.innonetz.de.

Hilfe


Das Hilfecenter erreichen Sie jederzeit über den Hilfelink am rechten Bildschirmrand. Die Aktivierung von JavaScript ist dafür notwendig.

Sollten Sie Fragen haben, die nicht in den Hilfetexten beantwortet werden, stellen Sie diese bitte in unserem Supportforum. So stehen alle Fragen und Antworten auch anderen interessierten Nutzern zur Verfügung.