CSV4YOU - GUIDE

Schnellanleitung zu den Grundfunktionen

zurück

Weitere Schnittstellen - Kaufland

Allgemeines


Auf kaufland.de wird zwischen Produktdaten und Angebotsdaten unterschieden. Welche Daten Sie übertragen, wählen Sie im Bereich 'Sonstiges' aus.
Pflichtangaben: Im Abschnitt 'eigene Spaltenzuordnung' müssen die Felder 'condition' und ('delivery_time' oder 'delivery_time_min + delivery_time_max') ausgefüllt sein. Ohne diese Angaben ist das Einstellen nicht möglich.
Kaufland API

Produktdaten


Jedes Produkt hat Produktdaten ("product data"), die unabhängig vom Händler für ein Produkt bestehen. Dazu gehören z.B. EAN, Produktbild, Produkttitel, Hersteller, Farbe, Größe oder Zielgruppe.
Wenn ein Produkt noch nicht in der Kaufland-Produktdatenbank vorhanden ist, müssen diese Daten(product data) einmalig dorthin gesendet werden. Damit werden diese dort angelegt. Dieser Vorgang kann aber bis zu 24 Stunden dauern.

Angebotsdaten


Jeder Händler hat für ein Produkt Angebotsdaten ("inventory data"), die nur für einen Händler und für ein bestimmtes Produkt gelten. Dazu gehören z.B. Preis, Zustand, Anzahl der beim Händler verfügbaren Einheiten oder Kommentar zum Zustand des Artikels. Bei Änderung der Angebotsdaten müssen die Produktdaten nicht erneut übertragen werden.
Ist ein Produkt bereits in der Kaufland-Produktdatenbank vorhanden, reicht es aus, nur die Angebotsdaten nach Kaufland zu senden. Schauen Sie nach jedem Senden in den zurückgelieferten Statusbericht. Im Anschluss können Sie die erfolgreich angelegten Produkte in unser System zurücklesen. Damit erfolgt eine Unterscheidung, welche Produkte bereits gelistet sind und welche nicht.

Aktuelle API-Listings einlesen


API - aktuelle API-Listings abrufen - Aktuelle API-Listings einlesen Einlesen unter 'Listings->Sonstige' - Bsp. Gambio
API - aktuelle API-Listings abrufen - Aktuelle API-Listings einlesen Einlesen unter 'Mein Konto->Grundeinstellungen->API' - Bsp. Gambio

Um immer einen aktuellen Stand Ihrer Listings zu haben, müssen diese Daten in unser System zurückgelesen werden. Diese Daten dienen nur zum Vergleichen. Es werden immer die API-ID sowie Preis und Bestand benötigt. Sie können das Zurücklesen manuell durchführen oder mit einem Cronjob erledigen lassen.

Ein Zurücklesen auf der Seite 'Listings->Sonstige' mit dem Button 'Daten vom Shop einlesen' schreibt nur die Daten für die gerade benutzte Datenquelle. Es werden trotzdem im Hintergrund ALLE Listings von dem Shop/Marktplatz zurückgegeben.

Das Zurücklesen auf der Seite 'Mein Konto->Grundeinstellungen->API' unter der Auswahl 'Cronjob: Daten vom Shop einlesen', schreibt die Daten für ALLE Datenquellen. Sie müssen also nicht für jede Datenquelle das Zurücklesen durchführen. Dieses ist aber nur möglich, wenn Sie einen Cronjob hierfür eingerichtet haben.

Ein Abgleich erfolgt fast immer mit der SKU beim Shop/Marktplatz und der Artikelnummer im CSV4YOU. Bei einigen System kann ein Abgleich nur über die zurückgegebene API-ID erfolgen.

Sollten Sie Listings direkt auf dem Shop/Marktplatz gelöscht haben, empfehlen wir die vorhandenen Zuweisungen in unserem System zu entfernen. Es werden KEINE Daten im Shop/Marktplatz geändert. Danach können Sie erneut zurücklesen.